JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert!
Um NÖN.at nutzen zu können müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript zulassen. Sollten Sie nicht wissen, wie dies funktioniert, werden Ihnen die folgenden Links helfen:

2°C / 6°C St. Pölten
27.12.2010, 00:00

HALLO LANDSLEUTE

Die guten Vorsätze

Alle Jahre wieder: die guten Vorsätze. Die Deutschen haben für 2011 die zehn meistgenannten erhoben. Die ersten drei: weniger Stress (59 Prozent Nennungen), mehr Zeit für Familie & Freunde (57 Prozent), mehr Bewegung & Sport (52 Prozent). Abnehmen liegt mit 34 Prozent an sechster Stelle, weniger Alkohol (14 Prozent) an neunter und Rauchen aufgeben (12 Prozent) an zehnter und letzter Stelle.

Diese Hitparade zeigt eine realistische Einschätzung der eigenen Willensstärke. Je konkreter – und nachprüfbarer – der Vorsatz, desto seltener genannt.

Aber machen wir uns nicht lustig. Gute Vorsätze zeigen den Optimisten, der an die Zukunft glaubt. Sie wären sonst sinnlos.

In diesem Sinne: Lasst sie uns heuer wieder fassen, die guten Vorsätze. Und auf ein gelungenes Jahr 2011 vertrauen!-TJ-

Lesermeinungen

Meine Meinung posten
Meine Meinung posten
Registrieren
Wähle die Anrede.
Trage deinen Vornamen ein. Trage deinen Nachnamen ein.
Trage Postleitzahl und Wohnort ein. Trage deine Postleitzahl ein. Gib eine gültige Postleitzahl an (vierstellig). Trage deinen Wohnort ein.
Gib das Kennwort für deinen Account ein (keine Umlaute). Du musst ein Passwort eingeben. Die Mindestlänge beträgt sechs Zeichen.
Bestätige das Kennwort für deinen Account. Du musst das Passwort bestätigten. Die eingegebenen Kennwörter stimmen nicht überein.

Auf NÖN.at gepostete Kommentare drücken die Meinungen der jeweiligen User aus und spiegeln nicht zwangsläufig die Ansicht der Redaktion wider. Im Sinne der Meinungsfreiheit wollen wir natürlich eine offene Diskussion ermöglich; das NÖN.at-Team bittet aber um Verständnis, dass Postings mit strafbaren oder unethischen Inhalten gesperrt werden.
Mehr Lesermeinungen