Erstellt am 01. Juni 2016, 05:05

von Renate Hinterndorfer und Christine Hell

Badesaison läuft an. Nach der Saisoneröffnung am 13. Mai gab es am Wochenende erstmals sommerliche Temperaturen und viele Badegäste.

Der Saisonstart im Neulengbacher Freibad fand trotz der kühlen Temperaturen wie geplant bereits Mitte Mai statt. Der große "Run" blieb am Anfang aus, am vergangenen Wochenende zog es aber schon etliche Badegäste ins Erholungszentrum.  |  NOEN, Archiv

"Sobald das Wetter schön heiß ist, sind auch gleich die Besucher da. Wir sind mit dem Besuch bisher schon ganz zufrieden“, freut sich Manfred Korntheuer von der Neulengbacher Kommunalservicegesellschaft, die das Freibad betreibt.

Bei bis zu 29 Grad Lufttemperatur zog es am verlängerten Wochenende schon viele Freunde des kühlen Nasses ins Neulengbacher Freibad.

Am 13. Mai wurde wie geplant die heurige Badesaison gestartet, auch wenn das Wetter an diesem Tag so gar nicht mitspielte. „Wir haben um 10 Uhr aufgesperrt und um 14 Uhr wieder zugesperrt“, berichtet Manfred Korntheuer.

Auch während der ersten Woche war das Bad – trotz eher kühler Temperaturen – täglich geöffnet. Badeschluss war aber immer schon früher, denn der große „Run“ blieb natürlich aus.

Wassertemperatur schon bis 23 Grad

Die Wassertemperatur betrug am Anfang der Badesaison im Sportbecken und im Funbecken nur 13 bis 14 Grad und kletterte allmählich auf 15 bis 16 Grad.

Am vergangenen Samstag wurde im Sportbecken bereits 23 Grad Wassertemperatur gemessen und im Funbecken betrug die Wassertemperatur schon 22 Grad.

Im Neulengbacher Bad werden übrigens auch heuer wieder Schwimmkurse angeboten, und zwar in der ersten und zweiten Ferienwoche (von Montag bis Freitag). Die Einheiten dauern jeweils 50 Minuten.

Anmeldungen sind an der Freibadkassa oder online beim Turnverein möglich: www.tv-neulengbach.at .