Erstellt am 21. März 2016, 09:45

von Eduard Riedl

Bahnfahrer auf den Barrikaden. Pendler haben Unterschriften für bessere Verbindungen gesammelt.

Rudolf Werner hat eine Unterschriftenaktion für bessere Bahnverbindungen gestartet.  |  NOEN, zVg

Rudolf Werner hat sich vor einigen Jahren in Unter-Oberndorf angesiedelt, unter anderem wegen der guten Zugverbindungen. „Leider wurde mit dem Fahrplanwechsel 2015 der Zugverkehr hier auf der inneren Westbahnstrecke sehr stark verschlechtert“, ärgert er sich. Die Fahrzeiten wurden länger, die Verbindungen schlechter. Gemeinsam mit Elisabeth Bohinc und Gabriele Blanda hat Rudolf Werner eine Unterschriftenaktion gestartet, um gegen die Verschlechterung des neuen ÖBB-Fahrplanes aufzutreten.

„Bei der Unterschriftenaktion wurden 253 unzufriedene Bürger im Ort gefunden, kein einziger war zufrieden“, so Werner.

Bürgermeisterin Karin Winter hat den unzufriedenen Pendlern ihre volle Unterstützung zugesichert. Die Initiative hofft nun auf einen Termin bei Verkehrslandesrat Karl Wilfing.

Mehr dazu lesen Sie in Ihrer aktuellen Neulengbacher Printausgabe.