Erstellt am 20. April 2016, 05:04

von Birgit Kindler

Bauarbeiten: Start für Kreisverkehr. Am 25. April ist der Spatenstich, Ende des Sommers wird der Kreisel bei der Ortseinfahrt Altlengbach fertig sein.

 |  NOEN, zVg

Jetzt geht es endlich los: Am Montag, 25. April, ist der Spatenstich für den Kreisverkehr bei der Ortseinfahrt in Altlengbach auf Innermanzinger Gemeindegebiet. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich drei bis vier Monate. Fertig sein wird der Kreisel, der für mehr Sicherheit sorgen soll, also Ende des Sommers.

„Im Zuge des Projekts wird auch die Brücke verbreitert und der Geh- und Radweg wird verlängert“, informiert Altlengbachs VP-Bürgermeister Michael Göschelbauer, der sich freut, dass es jetzt endlich losgeht mit den Bauarbeiten.

Projektumsetzung: Knapp 12 Monate

Denn bis das Projekt umgesetzt werden konnte, dauerte es zirka ein Jahr. Lange war man sich nämlich über die Finanzierung nicht einig. Wie berichtet belaufen sich die Kosten auf 250.000 Euro, 150.000 Euro bezahlt das Land, für die restlichen 100.000 Euro müssen die Gemeinden Altlengbach und Innermanzing zur Hälfte aufkommen.

Während sich Göschelbauer und Neustift-Innermanzings VP-Bürgermeister Ernst Hochgerner einig über diese Aufteilung waren, legte sich Altlengbachs SP unter Vizebürgermeister Wolfgang Luftensteiner anfangs quer. Er sah nicht ein, dass die Gemeinde Altlengbach für die Hälfte der Kosten aufkommt, obwohl sich der Kreisverkehr auf Innermanzinger Gemeindegebiet befindet. Schließlich ließ sich die SP-Fraktion doch überzeugen, im Gegenzug wird die Gemeinde Innermanzing einen Betrag zum Roten Kreuz Altlengbach zuzahlen.

Hochgerner berichtete auch, dass sämtliche Grundstückseinlösen bereits über die Bühne gegangen sind. „Alles ist unter Dach und Fach“, betonte Hochgerner.