Kirchstetten

Erstellt am 05. April 2017, 05:48

von Leopold Wanderer

Biber weiter am Werk. Wehr gebaut Beim Generationenpark sind die Nager aktiv, auch unter dem Gehweg ist ein Gang. Fachleute werden zu Rate gezogen.

Bürgermeister Paul Horsak beim Lokalaugenschein beim Biberbau beim Generationenpark.  |  NOEN, Wanderer

Am westlichen Rand des „Generationen-Parks“, wo der Totzenbach und der Wolfsbach zu einem Gerinne in Richtung Sichelbach zusammen kommen, sorgt ein Biber mit seinem riesigen Bau für Stauung.

Das Nagetier baute mit gefällten Bäumen und Sträuchern eine „Bachwehr“. In der Folge kommt es zur Wasseraufstauung, die fast drei Meter tief ist. „Auch weiter zurück staut sich das Wasser beträchtlich auf“, schildert Bürgermeister Paul Horsak.

Der Biber bearbeitet auch die Bachböschungen und baute sogar einen Gang unter dem angrenzenden Gehweg. Der Ortschef zeigt sich besorgt: „Da spielen, laufen und turnen ja auch Kinder.“ Laut Bürgermeister werden sich diese Woche Fachleute mit der Beseitigung des „Bauwerkes“ beschäftigen.