Erstellt am 12. Mai 2016, 05:34

Car-Sharing wurde ergänzt. Als einzige Gemeinde in der Region bietet Eichgraben neben einem E-Mobil jetzt auch Car-Sharing für die Bewohner an.

Umweltgemeinderat Michael Pinnow, Gudrun Aschauer und Johannes Maschl freuen sich über den Erfolg des E-Mobil Eichgraben.  |  NOEN, Stoiser

"Mindestens 100 Leute haben mir im Vorfeld gesagt, dass das Projekt E-Mobil Eichgraben, das im September 2015 den Betrieb aufnahm, nichts wird“, berichtet Gemeinderat Johannes Maschl (ÖVP). „Mittlerweile haben wir auch die größten Zweifler überzeugt“, freut sich der Initiator. Seit September 2015 wurden 4.000 Fahrten absolviert und 25.000 Kilometer gefahren. Der Verein Elektromobil Eichgraben hat mittlerweile 150 Mitglieder. „Fahrer und Fahrgäste sind schon so aufeinander eingespielt, dass manche Kids schon selbstständig das E-Mobil anrufen, die Kindersitze aus dem Kofferraum nehmen und montieren“, so Maschl. Wichtig sei, dass man das E-Mobil rechtzeitig - mindestens eine Stunde vorher – bucht.

„Man braucht kein eigenes Auto, um zum Car-Sharing zu kommen"

Zur Zeit läuft gleichzeitig ein Car-Sharing Modell in der Wienerwaldgemeinde. Damit verfügt Eichgraben als einzige Gemeinde über einen In-Sich-geschlossenen Car-Sharing Kreis. „Man braucht kein eigenes Auto, um zum Car-Sharing zu kommen – das E-Mobil bringt die Leute von zu Hause zum Car-Sharing“, so Umweltgemeinderat Michael Pinnow (Grüne), Mitorganisator und Vorstandsmitglied des Vereins, der auf die soziale Komponente des Vorzeigeprojektes verweist. „Durch dieses Projekt bekommen Mütter mehr Freiheiten und Leute ohne Auto haben ein günstiges Fortbewegungsmittel. Wir bekommen von den Menschen auch sehr viel zurück“, ist Pinnow begeistert.

Eichgraben als E-Mobil Vorbild

Sechs Gemeinden aus ganz Österreich haben sich das Eichgrabener Projekt an Ort und Stelle angeschaut. Pressbaum wird in Kürze ebenfalls ein E-Mobil nach Eichgrabener Vorbild in den Dienst stellen. „Künftige Fahrer aus Pressbaum haben sich bei unserem Verein angemeldet und absolvieren bei uns Übungsfahrten“, berichtet Maschl, der auch kürzlich in Salzburg beim E5-Gemeindetreffen für Österreich und Südtirol eingeladen war und das E-Mobil Eichgraben einem breiten Kreis präsentieren durfte. Infos: 0676/81032672 oder 0676/9447269, bzw. elektromobileichgraben@hotmail.com