Erstellt am 26. Dezember 2015, 07:58

von Ernst Klement

Dank für die gute Arbeit. Karin Scheibelreiter wurde im Rahmen der Adventfeier in der Volksschule Laaben zur Oberschulrätin ernannt.

Bürgermeister Helmut Lintner, Helmut Pleischl und das Lehrerteam mit Bianca Schindl, Martina Reichl, Dagmar Grabherr, Jessica Harucksteiner und Andrea Hell gratulierten Volksschuldirektorin Karin Scheibelreiter zur Auszeichnung.  |  NOEN

Im Turnsaal der Volksschule fand die traditionelle Weihnachtsfeier für die Volksschüler und Eltern statt. Die Schüler begeisterten mit einem vielfältigen Weihnachtsprogramm mit Krippenspiel und bekannten Weihnachtsliedern.

Für die Überraschung an diesem Abend sorgte jedoch Pflichtschulinspektor Helmut Pleischl, der nicht nur für die Weihnachtsvorstellung sondern vor allem für Direktorin Karin Scheibelreiter voll des Lobes war. Als Anerkennung für ihr großes Engagement überreichte er Karin Scheibelreiter das Dekret zur Ernennung zur Oberschulrätin.

Seit 2002 ist Karin Scheibelreiter bereits Direktorin der Volksschule Laaben, 2011 kam die Volksschule Innermanzing dazu und seit 2013 hat sie nun auch die Leitung der Volksschule Altlengbach über. „ Sie haben auch die Turbulenzen in der Volksschule Altlengbach bestens gemeistert“, betonte Pflichtschulinspektor Pleischl anerkennend. Die überraschte Direktorin betonte, dass jede Veränderung neue Chancen bietet: „Wir haben nun pädagogische Konferenzen mit allen Lehrern der drei Schulen. Diese Öffnung wird von allen Lehrern sehr geschätzt. Schule kann nur gelingen, wenn sich Schüler, Lehrer und Eltern wohlfühlen“.

Karin Scheibelreiter ging in ihrer Dankesrede auch auf die Arbeit mit Flüchtlingskindern ein: „Das öffnet uns den Horizont für neue Kulturen und Sichtweisen.“

Auch Bürgermeister Helmut Lintner dankte der Direktorin für die tolle Zusammenarbeit seit vielen Jahren. Mit Kinderpunsch und Weihnachtskeksen fand der eindrucksvolle Abend seinen Ausklang.