Eichgraben

Erstellt am 14. Juni 2017, 10:15

von Redaktion noen.at

Unbekannter wollte Schulkind ins Auto locken . Dienstagfrüh versuchte ein bislang Unbekannter ein Mädchen am Weg zur Volksschule nach Eichgraben mit unfassbaren Argumenten zum Mitfahren zu überreden.

Immer wieder werden Kinder am Schulweg von Unbekannten angesprochen.  |  Shutterstock.com, germip

Als der ältere unbekannte Mann mit der einfachen Frage "Möchtest du mitfahren?" beim Kind abgeblitzt war, versuchte er es mit dem schon obligatorischen Süßigkeiten-Trick. 

Als auch daraufhin das Kind nur mit "Nein danke" antwortete, meinte der Unbekannte gar "Deine Mama ist gestorben". Das Kind jedoch konterte, dass es sicher sei, dass das nicht stimme. Das Mädchen erreichte schließlich das Haus einer Schulfreundin, von wo aus deren Vater dann beide Mädchen zur Schule begleitete.

Richtiges Verhalten wird in Schule gelehrt

Dass sich das Kind so mutig und vorbildlich verhalten hat, ist wohl auch dem Lehrerteam der Schule Eichgraben zu verdanken. Denn dort wird vor eben solchen Gefahren immer wieder gewarnt und das richtige Verhalten einstudiert. 

Die Polizei ersucht die Bewohner in der Umgebung um erhöhte Aufmerksamkeit und bittet um Hinweise. 

Umfrage beendet

  • Seid ihr in Sorge um eure Kinder?