Erstellt am 20. Mai 2016, 05:55

von Sophie Moser

DJ Bizzi wird die Donauinsel rocken. Der 21-jährige Altlengbacher Christoph „Bizzi“ Herbich bespielt heuer die spark7/Energy Bühne am Donauinselfest.

Christoph Bizzi Herbich überzeugte die Jury im Praterdome und darf am Donauinselfest seine Sets präsentieren.  |  NOEN, privat
House, Deep House und Tech House - das ist der Stil von DJ Bizzi. Der junge Altlengbacher, der mit bürgerlichem Namen Christoph Herbich heißt, hat beim spark7 Rock The Island Contest sein Können einmal mehr unter Beweis gestellt und darf am Donauinselfest, das von 24. bis 26 Juni über die Bühne geht, seine Sets unters Volk bringen.

„Über das Internet hab ich mich beim Rock the Island Contest beworben. Die sechs besten Teilnehmer wurden ausgewählt und durften ihre Sets im Praterdome in Wien präsentieren. Eine Jury aus Besuchern und ausgewählten Juroren hat dann entschieden“, berichtet Christoph Herbich.

Reichlich Erfahrungen gesammelt

Erfahrungen als DJ hat er bereits reichlich gesammelt. Er bespielte einige Events in der Flair-Bar in Neulengbach, und auch am Frequency 2014 war er dabei.

Vorbereitungen auf das Donauinselfest gibt es nach Angaben des jungen Künstlers noch nicht: „Ich richte mich nach der Stimmung und dem Publikum, so funktioniert es am besten.“ Live und in Action gibt es den jungen Künstler am Donauinselfest am Freitag, 24. Juni, von 18 bis 19 Uhr auf der spark7/Energy Bühne.

Hauptberuflich will der 21-Jährige hoch hinaus: Seinen Beruf als Dachdecker will Herbich, der gerade seinen Zivildienst im Pflegezentrum Clementinum in Kirchstetten absolviert, trotz des Erfolges an den Turntables nicht an den Nagel hängen.