Neulengbach

Erstellt am 21. Juli 2016, 05:20

Brandalarm durch Popcorn. Zwei Mal innerhalb von knapp 24 Stunden rückten die Neulengbacher Florianis zu „Bränden“ aus.

 |  NOEN, Symbolbild

„Brandalarm“ hieß es in der Vorwoche gleich zwei Mal für die Neulengbacher Florianis.

Doch nicht durch Feuer, sondern durch einen eingeschlagenen Druckknopfmelder in der Wohnhausanlage in der Friesstraße wurde am Freitagnachmittag Alarm ausgelöst. Die ausgerückten Feuerwehrmänner kontrollierten den Bereich, nach rund einer halben Stunde rückten sie wieder ein.

Knapp 24 Stunden später, am Samstagnachmittag, schrillten erneut die Alarmglocken wegen eines vermutlichen Brandes: Durch die Rauchentwicklung von angebranntem Popcorn schlug ein Melder im Pflegeheim Alarm. Auch dort kontrollierten die Florianis den Bereich und stellten die Anlage zurück. Nach knapp einer halben Stunde war auch dieser Einsatz wieder beendet.