Brand-Laaben

Erstellt am 02. August 2016, 05:19

von Beate Riedl

Vandalen ausgeforscht. Betrunkene hatten ihre Kräfte nicht mehr unter Kontrolle und richteten in Brand-Laaben Sachschäden an. Sie wurden angezeigt.

Mit brutaler Gewalt wurde die gläserne Eingangstür aufgebrochen.  |  NOEN, Klement

Ihren Aggressionen freien Lauf ließen zwei Männer, als sie in der Nacht auf Sonntag durch Brand-Laaben zogen: Nicht nur die Eingangstür zum Kaufhaus Daxböck im Zentrum wurde mit einem Fußtritt stark beschädigt, sondern auch ein Postkasten wurden demoliert. Inhaberin Silvia Daxböck und auch die Exekutive gingen auf den ersten Blick von einem Vandalenakt aus, denn im Geschäft wurde nichts entwendet. Und das bestätigte sich auch im Laufe der Erhebungen.

Durch die erfolgreiche Ermittlungsarbeit der Polizei konnte der Vandalenakt noch am selben Tag geklärt werden: Die beiden Männer, die wohl etwas zu viel über den Durst getrunken hatten, hatten nach dem übermäßigen Alkoholkonsum wohl ihre Kräfte nicht mehr unter Kontrolle und richteten die Schäden an. Anzeige!