Erstellt am 27. April 2016, 05:54

von Christine Hell

Fleisch & Co gibt's rund um die Uhr. Erste Fleisch-Selbstbedienungs-Vitrine Niederösterreichs ist in Neulengbach in Betrieb.

Karl und Erika Köcher sind stolz auf ihre neue Selbstbedienungs-Vitrine im Eingangsbereich der Fleischhauerei in Neulengbach.  |  NOEN, Hell

Die Investition war riesig, der Umbau gewaltig, aber wir sind überzeugt, dass wir damit unseren Kunden ein weiteres Service bieten können“, berichten Karl und Erika Köcher.

Nach mehreren Nachtschichten und Arbeiten am Wochenende, einem Mauerdurchbruch und diversen Installationsarbeiten ist die Selbstbedienungs-Vitrine seit Mittwoch in Betrieb. Es ist die erste derartige Anlage in Niederösterreich. Rund um die Uhr können Fleisch- und Wurstwaren und Aufstriche eingekauft werden.

„Das Angebot werden wir je nach Jahreszeit variieren, jetzt, zu Beginn der Grillzeit haben wir vorwiegend Grillwürstel sowie Koteletts, Lungenbraten, Schopfbraten und Steaks in unserem Selbstbedienungsautomaten“, so der Fleischereichef.

Auf die Idee ist man durch einen Salzburger Berufskollegen gekommen, so der Fleischermeister. Nach einem Besuch im Salzburgerland waren sich Karl und Erika Köcher sicher: „Das machen wir auch, denn oft kommen Leute erst beim abendlichen Zusammensitzen drauf, dass man auch grillen könnte. Mit unserem Selbstbedienungsladen ist jetzt alles möglich.“