Erstellt am 09. Februar 2016, 04:23

von Beate Riedl

Kette vom Hals gestohlen. Diebinnen verschafften sich Zutritt zum Haus, verwickelten ältere Frau in ein Gespräch. Polizei warnt vor Trickdieben.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Sie schrecken vor nichts zurück, um an Wertsachen und Bargeld zu kommen. Schon wieder wurde eine ältere Dame in Eichgraben Opfer von dreisten Diebinnen.

Zwei Frauen verschafften sich Zutritt zum Haus der Dame und verwickelten sie in ein Gespräch. Dabei kam es auch zu einer Umarmung. Diese nutzte eine Diebin und entriss der wehrlosen Frau ihre Halskette. Dabei dürfte es sich um die gleichen Täterinnen – vermutlich Rumäninnen – handeln, die schon einmal in Eichgraben zugeschlagen haben und eine Pensionistin um Bares erleichtert hatten (

).

Sie wurden bereits auf freiem Fuß angezeigt. „Bitte sperren sie immer die Haustüren zu, sodass niemand einfach in Ihr Haus gehen kann. Machen Sie niemandem auf, den Sie nicht kennen und lassen Sie sich in kein Gespräch verwickeln“, rät ein Polizist.