Kirchstetten

Erstellt am 20. Juli 2016, 05:15

von Beate Riedl

Blitz schlug ein, Kabel verschmorte. Florianis rückten nach Gewitter nach Paltram aus. Besitzerin nahm Brandgeruch wahr.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)

„Zimmerbrand“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Totzenbach, Kirchstetten, Ollersbach und Unterwolfsbach am Dienstag der Vorwoche.

Die Besitzerin eines Einfamilienhauses in Paltram bemerkte starken Brandgeruch und alarmierte die Einsatzkräfte. Doch bereits bei ihrem Eintreffen konnten diese Entwarnung geben: Es handelte sich glücklicherweise um keinen Zimmerbrand, sondern um ein Kabel, das durch einen Blitzeinschlag zu schmoren begann und stark roch, als würde es tatsächlich brennen.

Binnen kürzester Zeit konnte der Einsatz wieder beendet werden.