Kirchstetten

Erstellt am 26. Mai 2017, 05:53

von Monika Dietl

Das Literaturleben in NÖ bereichert. Kulturstammtisch-Obfrau Helga Panagl bekam Ehrenzeichen verliehen.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte Kulturvermittlerin und Autorin Helga Panagl das Ehrenzeichen.  |  NOEN, NLK Pfeiffer

„Man schaut immer bewundernd auf Menschen, die geehrt werden und freut sich mit ihnen und plötzlich steht man mit ihnen in einer Reihe und ist fassungslos, dass man für eine Arbeit, die einem viel Freude macht, eine Auszeichnung erhält“, kann es die Kirchstettener Autorin und Kulturvermittlerin Helga Panagl noch immer nicht fassen. Sie bekam das Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen.

Helga Panagls Bücher finden in der Fachwelt großen Anklang. Als Begründerin und seit mehr seit 26 Jahren Obfrau des Kulturstammtisches hat sie viele namhafte Autoren in die Dichtergemeinde gebracht und damit das Literaturleben in Niederösterreich verdienstvoll bereichert, wie in der Laudatio hervorgehoben wurde. Panagl, die bereits auf Gemeinde-, Landes- und Bundesebene Auszeichnungen und Preise erhalten hatte, ist Verfasserin von sechs Büchern, fünf Theaterstücken sowie einer Vielzahl an Beiträgen in Anthologien, Literaturzeitschriften, aber auch im Rundfunk veröffentlichten Werken.

Plattform für Autoren und Künstler-Austausch

Im Rahmen des Kulturstammtisches gab und gibt sie in bislang 223 Veranstaltungen, mehrtägigen Literaturseminaren, aber auch in mehreren von ihr in der Edition Kulturstammtisch herausgegebenen Büchern Autoren eine Plattform und trägt zum Austausch zwischen der interessierten Öffentlichkeit und den Künstlern bei.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte ihr die Auszeichnung. Als erste Gratulanten stellten sich Topsy Küppers, Bürgermeister Paul Horsak, Gemeinderätin Sabine Hutterer, die ehemaligen Kulturreferentinnen Elfriede Schneider-Schwab und Maria Rollenitz, Leopold Wanderer sowie Heinz Syllaba ein.