Erstellt am 05. April 2016, 04:54

von Claus Stumpfer

0:10-Pleite und 25 Spiele Sperre. Claus Stumpfer über ganz neue Dimensionen im Neulengbacher Fußball. Über den Neulengbacher Stadtklubs verfinstern sich die Wolken. Für den SV Neulengbach führt kein Weg mehr am Abstieg vorbei.

Über den Neulengbacher Stadtklubs verfinstern sich die Wolken. Für den SV Neulengbach führt kein Weg mehr am Abstieg vorbei. Überhaupt steht die Zukunft des Klubs in den Sternen, denn in der sportlichen Krise ist es schwierig, einen Nachfolger für Obmann Josef Zenleser zu finden, der im Mai fix abtanken will. Ein leer stehendes Wienerwaldstadion droht!

Ungeachtet dessen, haben die Maria Anzbacher letzte Woche ihre eigenen Pläne für die Sanierung ihrer Sportstätte präsentiert. Ein Aufstieg ist aber auch dort nicht in Sicht.

Seinen Aufstiegstraum zu Grabe tragen musste ebenfalls der ATSV Schönfeld. Der Vorortklub hat eine satte Strafe für den Skandal beim Derby gegen Böheimkirchen ausgefasst. Die Hauptschuld wurde Abdi Sabani angelastet. Die Böheimkirchner hatten zwar das Spiel mitgefilmt, allerdings sei durch das Video keine Entlastung Sabanis (Schiriinsultierung) möglich. Die Szene soll nur verdeckt zu sehen gewesen sein. Böheimkirchens Trainer Didi Zeiss hat das Video daher gelöscht: „Es hätte zur Wahrheitsfindung im Fall Sabani nichts beitragen können, aber andere Schönfelder mit hineingezogen“, will er den Vorfall lieber abhaken. Sabani, der möglicherweise nur als Sündenbock herhalten muss, wird das bei 25 Spielen Sperre aber nicht ganz leicht fallen.