Erstellt am 23. August 2016, 04:12

von Renate Hinterndorfer

Es geht nicht nur um Leistung. Renate Hinterndorfer darüber, was Sport sein kann.

Was Norbert Sedlacek vorhat, ist für einen Laien schwer vorstellbar: Mit einem Segelschiff von der Arktis bis zur Antarktis zu fahren ist ein Abenteuer der Sonderklasse. Sieben Monate ganz auf sich allein gestellt auf hoher See, den Kräften der Ozeane ausgesetzt – der Weltrekordversuch des Altlengbachers im Jahr 2018 wird sicher noch einige Wellen schlagen.
Eine andere Ausnahmesportlerin war am Samstag in Eichgraben zu Gast: Claudia Lösch. Seit einem Autounfall 1994 ist die Innsbruckerin gelähmt. Im Behindertenskisport feiert sie tolle Erfolge. Und sie zeigt, wie wichtig Sport im Leben ist.

Genau darum ging es am Samstag in Eichgraben: Der Union Tanzsportklub Eichgraben organisierte gemeinsam mit Sport.Land.Niederösterreich einen tollen Familiensporttag. Mit dieser Initiative sollen die Menschen zu mehr Bewegung motiviert werden. Spiel und Spaß und nicht sportliche Höchstleistungen standen im Vordergrund. Und nur auf diese Art und Weise wird man Menschen zum Sport bringen. Initiativen wie diese könnte es also ruhig öfter geben.