Erstellt am 22. Februar 2016, 08:27

von NÖN Redaktion

Lehrlinge sind wieder gefragt. Im September startet in St. Pölten für 39 Lehrlinge die Ausbildung bei den ÖBB und es sind noch einige Lehrlingsplätze frei.

Foto: Marek Knopp  |  NOEN, Marek Knopp
Bis Ende Februar haben Interessierte noch Zeit sich für den Lehrberuf des Gleisbautechnikers oder Anlagenbetriebstechnikers bzw. Mechatronikers zu bewerben. Die Ausbildung erfolgt in der Lehrwerkstätte St. Pölten.

11 Lehrwerkstätten

Mit derzeit ca. 1.800 Lehrlingen und 11 Lehrwerkstätten zählen die ÖBB zu Österreichs größten Ausbildungsbetrieben und bieten auch heuer 480 Lehrlingen eine erstklassige Ausbildung in 22 Berufen.

„Die ÖBB sind größter Ausbildner von technischen Lehrberufen in Österreich und auch immer mehr Mädchen nützen die profunde Ausbildung zur gefragten technischen Fachkraft“, weiß Pressesprecher Christopher Seif.

Die Lehrlingsausbildung besitzt bei den ÖBB eine lange Tradition. Sie ist staatlich ausgezeichnet und die Lehrabsolventen erreichen jährlich zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei Berufswettbewerben.
 
Alle Infos rund um die Lehre und Bewerbung bei den ÖBB gibt es unter www.oebb.at/lehrberufe