Neulengbach

Erstellt am 13. Juli 2016, 14:01

von Renate Hinterndorfer

Mitvoten für den Wadlpass in Neulengbach!. Im Rahmen der Stadterneuerung wurde im Vorjahr der „Wadlpass“ in Neulengbach ins Leben gerufen: Wer mit dem Rad oder zu Fuß seine Erledigungen in der Stadt macht, kann tolle Preise gewinnen.

privat

Das Stadterneuerungsprojekt „Wadlpass“ wurde beim österreichweiten VCÖ-Mobilitätspreis in seiner Kategorie unter die fünf besten Projekte nominiert. Insgesamt  wurden 347 Projekte zum Mobiliätspreis des Verkehrsclubs-Österreich eingereicht.

Beim 25. VCÖ-Mobilitätspreis Österreich können Privatpersonen mitbestimmen, welche Projekte in den einzelnen Kategorien gewinnen. Je Kategorie stehen jene fünf Projekte zur Wahl, die von der Fachjury am höchsten bewertet wurden. Mittels eines Online-Votings werden nun die Gewinner pro Kategorie ermittelt. Das Ergebnis des Online-Votings ergibt gemeinsam mit der Bewertung der Fachjury das Gesamtergebnis.

Der Link zur Voting-Seite: https://www.vcoe.at/voting/online-voting-vcoe-mobilitaetspreis-kategorie-gehen-radfahren-strassenraumgestaltung-in-gemeinden

Die Abstimmungen mittels Online-Voting sind bis Sonntag, 24. Juli möglich. Bürgermeister Franz Wohlmuth und Stadtrat Gerhard Schabschneider sind vom Projekt überzeugt und hoffen jetzt, dass möglichst viele Stimmen für das Neulengbacher Projekt abgegeben werden.