Erstellt am 05. Oktober 2015, 08:52

von Renate Hinterndorfer

Museen bis in die Nacht geöffnet. Die „Lange Nacht der Museen“ fand in Form einer Kooperation zwischen Neulengbach und Eichgraben statt und lockte interessierte Besucher ins Museum Region Neulengbach und ins Eichgrabener Wienerwaldmuseum.

Der wissenschaftliche Museumsleiter Michael Götzinger (r.) freute sich, dass er den Marketingleiter des ORF Landesstudios NÖ Michael Battisti und seine Gattin Barbara (v.l.) durch das Eichgrabener Museum führen durfte. Valentin Höbart (v.) zeigte sich sehr interessiert an den Steinzeitwaffen. Foto: Stoiser  |  NOEN, Stoiser

Im Wienerwaldmuseumt gab es Erzählungen in der Höhle, Archäologieführungen, eine Taschenlampenführung und Lesungen in der Bücherfundgrube.

Im Neulengbacher Museum konnte man die Ausstellung zum Thema Flucht anschauen, außerdem gab es eine Reihe von Lesungen.

Mehr dazu in Ihrer aktuellen NÖN-Printausgabe am Dienstag!