Neulengbach

Erstellt am 06. April 2017, 05:52

von Christine Hell

Kehrarbeiten: Bis Ostern alles sauber. Seitens der Stadtgemeinde ist man bemüht Straßen und Gehsteige jetzt rasch von Kies und Staub des Winters zu befreien.

Lukman Syla und Bernhard Brodtrager von der Stadtgemeinde Neulengbach bei ihrem Kehreinsatz in Ollersbach.  |  NOEN, Christine Hell

„Generell ist es unser Ziel, mit den Putzarbeiten noch in der Woche vor Ostern fertig zu sein“, berichtet Reinhard Hubauer von der Stadtgemeinde Neulengbach. Die Kehrarbeiten laufen schon seit einiger Zeit.

Der Beginn der Straßenreinigungsarbeiten sei immer wieder eine Gratwanderung, berichtet Hubauer, denn: „Die Möglichkeit, dass es nochmals etwas schneit, ist noch immer gegeben.“ Aber mit Beginn der Motorradsaison ist der Splitt auf den Straßen eher ungemütlich und kann zu gefährlichen Situationen führen. „Außerdem wollen wir die Feinstaubbelastung für die Bevölkerung minimieren“, sagt Hubauer.

Gute Zusammenarbeit mit der Bevölkerung

Die Bevölkerung wurde bereits in einem Schreiben im Neulengbacher Blickpunkt aufgerufen, Schotter und Staub von den Gehsteigen auf den Straßenrand zu kehren, damit ihn die Kehrmaschine mit aufnehmen kann. „Das funktioniert wirklich sehr gut, dafür sind wir sehr dankbar“, ist Reinhard Hubauer sehr zufrieden.

Um die Kehrung lückenlos durchführen zu können, kommt es auch zu kurzfristigen Halte- und Parkverboten. Die Tafeln werden dafür jeweils ein bis zwei Tage vorher aufgestellt.