Neulengbach

Erstellt am 06. Juli 2016, 05:11

von Renate Hinterndorfer

Sophie Böhm ist „Technik-Queen“. 14-jährige Ollersbacherin war bei Bildungsinitiative der OMV erfolgreich.

Sophie-Kathrin Böhm (Mitte) hat erfolgreich bei der OMV Bildungsinitiative mitgemacht und schaffte es zur „Technikqueen“.   |  OMV, OMV

Sophie-Kathrin Böhm interessiert sich für Technik. „Ich bin am Bauernhof aufgewachsen und habe immer viel ausprobiert, mit Holz oder Ytong, oder beim Schweißen. Das hat mir immer schon Spaß gemacht“, erzählt die 14-jährige Ollersbacherin.

Als ihr Papa in der Zeitung von der OMV Bildungsinitiative „Österreich sucht die Technikqueens“ gelesen hat, hat sie beschlossen, mitzumachen: „Ich wollte schauen, wie weit ich komme.“ 2.185 Mädchen sind angetreten. 50 kamen ins Finale, und 25 wurden zu Top-Technikqueens gekürt. Eine von ihnen ist Sophie-Kathrin Böhm.

Top-Platzierung für Böhm

Zunächst mussten bei einer Challenge am Computer verschiedene Fragen gelöst werden, in der zweiten Runde musste ein Portfolio zu einem bestimmten Themenbereich verfasst werden. Die besten 50 Teilnehmerinnen wurden nach Wien eingeladen, wo sie im Teamwork ihr Können unter Beweis stellen mussten.

„Wir waren ein super Team und haben gut zusammengearbeitet“, schildert die junge Ollersbacherin. Sie hat mit ihren Kolleginnen ein Projekt über optimale Müllvernetzung - kurz OMV - erarbeitet. Dabei entwickelten die Mädels ein Modell, wie Müll auf dem kürzesten und umweltfreundlichsten Weg vom Konsumenten zu einer Recyclingstation kommt. Die Gruppe konnte die hochkarätig besetzte Fachjury mit „Science Buster“ Werner Gruber überzeugen und schaffte den tollen dritten Platz. Sophie-Kathrin Böhm kann sich über einen Ausbildungsscheck in der Höhe von 2.500 Euro und ein Mentoringprogramm von OMV freuen.

Das Öl- und Gasunternehmen hat sich bereits zum vierten Mal mit „Österreich sucht die Technikqueens“ zum Ziel gesetzt, Mädchen zwischen 14 und 16 Jahren für das Thema Technik zu begeistern. „Als nachhaltig agierendes Unternehmen will die OMV mit der Initiative Mädchen ermutigen, einen technischen Karriereweg einzuschlagen“, sagt Rainer Seele, Generaldirektor der OMV Aktiengesellschaft.

Sophie-Kathrin Böhm ist in diese Richtung unterwegs. Sie hat die Neue Mittelschule Neulengbach mit lauter Einsern abgeschlossen und besucht ab Herbst die HTL, Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen.