Erstellt am 26. April 2016, 05:24

von Renate Hinterndorfer

Nicht beschlussfähig: Eklat im Gemeinderat. Nachdem FP, SP und die Grünen auszogen musste die Sitzung abgebrochen werden.

Wirbel im Neulengbacher Gemeinderat.  |  NOEN, NÖN

Ein abruptes Ende nahm die Gemeinderatssitzung. Die FP zog bereits zu Beginn aus dem Sitzungssaal aus, weil ihr Dringlichkeitsantrag nicht angenommen wurde. Beim achten Tagesordnungspunkt gab es Wirbel um ein Kulturprojekt.

Die SP wollte bei einer Förderung in der Höhe von 17.000 Euro nicht mitstimmen und verließ den Sitzungssaal, die Grünen gingen mit. Damit war nur noch die VP-Fraktion vertreten, der Gemeinderat war nicht mehr beschlussfähig. Bürgermeister Franz Wohlmuth erklärte die Sitzung für beendet.

Mehr über den Eklat und die Reaktionen lesen Sie in Ihrer aktuellen Printausgabe der Neulengbacher NÖN.