Erstellt am 13. März 2016, 15:56

von Eduard Riedl

Ostermarkt in Maria Anzbach. Trotz kaltem Wetter kamen viele Besucher und Bewohner zum Ostermarkt zum Kloster Stein in Maria Anzbach.

 |  NOEN, Eduard Riedl
Die Flüchtlinge, die im Kloster ein Zuhause gefunden haben,  haben viele bunte selbstgebastelte Dinge wie Nadelkissen oder Stofftaschen usw. angeboten.

Es gab auch Kaffee, Tee zum Aufwärmen und dazu Mehlspeisen. Mit Musik aus ihrer Heimat erfreuten die Hausbewohner abwechselnd mit österreichischen Klängen. Es war ein multikulturelles Fest für alle war was dabei.

Die Mitarbeiterinnen von “Mosaik” aus Eichgraben haben diesen Ostermarkt mit den Hausbewohnern zusammengestellt und organisiert.