Erstellt am 29. Oktober 2015, 05:37

von Birgit Kindler

Privatwohnung für Flüchtlinge. Eine Familie wird im Ort Unterkunft finden. Ende November soll sie einziehen.

 |  NOEN, Erwin Wodicka

In wenigen Wochen sollen auch in der Gemeinde Asperhofen Flüchtlinge aufgenommen werden, gab Bürgermeisterin Katharina Wolk bekannt. Die Vorbereitungen dafür laufen. Unterkunft werden die Flüchtlinge in einer privaten Wohnung finden, die derzeit für die Ankunft vorbereitet wird.

Wo genau im Gemeindegebiet sich diese Wohnung befindet, will Wolk derzeit nicht preisgeben. „Das ist ein sehr sensibles Thema, und die Dame, die diese Wohnung zur Verfügung stellt, will das nicht an die große Glocke hängen“, sagt Wolk.

Derzeit ist geplant, dass die Flüchtlinge Ende November bis Anfang Dezember in Asperhofen ankommen werden „Platz finden soll in der 50 Quadratmeter großen Privatwohnung eine Familie mit ein bis zwei Kindern“, so Wolk.

Kontakt mit der Diakonie

Man habe diesbezüglich bereits Kontakt mit der Diakonie aufgenommen, die sich um die Zuteilung der Flüchtlinge kümmern wird.

„Außerdem werden wir zu diesem Thema einen Arbeitskreis gründen, um die Betreuung der Flüchtlinge in unserer Gemeinde zu organisieren“, informiert Bürgermeisterin Katharina Wolk.