Erstellt am 27. April 2016, 13:33

von Beate Riedl

Rehau baut 88 Stellen ab. Rehau mit Sitz in Guntramsdorf und seinem Produktionswerk in Neulengbach baut bis März 2017 88 Stellen ab, das bestätigt Sandra Luger auf NÖN Anfrage.

 |  NOEN, https://www.rehau.com/at-de/
In Neulengbach seien 61 Stellen betroffen, im Vertrieb und Verwaltung 25. Der Polymerspezialist Rehau hatte in Österreich in den vergangenen Jahren mit einem zunehmend komplexer werdenden Marktumfeld zu kämpfen.

Das Unternehmen will sich zukünftig konsequent auf Wachstumsprogramme und -branchen konzentrieren. Hierfür wird ein umfassendes Restrukturierungsprogramm umgesetzt. Aus dem klassischen Tiefbaurohrsegment wird sich der Polymerspezialist in Österreich komplett zurückziehen und die Rohrproduktion Tiefbau – Abwasser und Drainage – im österreichischen Neulengbach schließen, heißt es in einer Aussendung.

"Nicht das ganze Werk wird geschlossen, 'nur' dieser Teilbereich ist betroffen", sagt Sandra Luger.
 
Das Arbeitsmarktservice wurde bereits über diesen Schritt informiert.