Erstellt am 08. Mai 2016, 16:29

von Andrea Stoiser

Retrospektive Lothar Bruckmeier. Eine große Ausstellung über das umfangreiche Schaffen des kürzlich verstorbenen Künstlers Lothar Bruckmeier wurde vergangenen Samstag in der Galerie des Vereins für Kunst und Kultur Eichgraben eröffnet.

 |  NOEN, Andrea Stoiser
Professor Angelica Bäumer brachte in ihrer Einleitung  sowohl das künstlerische Schaffen, als auch die auch die außergewöhnliche Persönlichkeit von Lothar Bruckmeier auf den Punkt. Stephan Bruckmeier resümierte über herausragende Stationen im Leben seines Vaters.

Bürgermeister Martin Michalitsch unterstrich in seiner Rede die Bedeutung von Lothar Bruckmeiers Wirken für Eichgraben. Es war die erste Saisoneröffnung des Vereins, wo Lothar Bruckmeier nicht mehr anwesend war, dennoch war er für viele Besucher immer noch allgegenwärtig.

Unter den zahlreichen Gästen waren viele Wegbegleiter, Künstlerkollegen und die Schauspielerin Julia Stemberger.  Musikalisch begleitet wurde die Ausstellungseröffnung vom Hope Theatre Nairobi, das unter der Leitung von Stephan Bruckeier steht. Die Ausstellung kann Freitag, Samstag und Sonntag von 10 - 18 Uhr und nach telefonischer Voranmeldung besichtigt werden.