Erstellt am 06. Juni 2016, 09:14

Roland Düringer zu Gast bei „Ja-He“. Im Rahmen des Mostviertelfestivals startete das Projekt „fremd bin ich eingezogen…“ mit einem viertägigen Workshop im Atelier „Ja-He“ in Neustift-Innermanzing.

 |  NOEN, Klement, privat
In dem Projekt geht es um das Leben von Flüchtlingen. Mika aus Dagestan, Janosch aus der Ukraine, Gholam und Asadullah aus Afghanistan haben je eine „visuelle Geschichte“, die ihnen am Herzen liegt, mit der Medienkünstlerin Sonja Wessel erarbeitet. Auch Roland Düringer machte sich ein Bild von dem Projekt.

In dem gemeinsamen Fest „freiträumen“ am 17. Juni  werden die Künstler Gerhard Malecik (Keramik), Heinz Trutschnig (Ölmalerei), Daniela Schmid (Fantasie), Erich Heyduck (Licht/Projektion) und Peter Duke (Musik) die „Visuellen Geschichten“ mit ihren Werken ergänzen und in einer audiovisuellen Performance im Garten des Atelier Ja-He zeigen.