Erstellt am 22. Juni 2016, 05:30

Sandra hat "Ja" gesagt. Felix Zimmermann hat Lehrzeit in Plankenberg absolviert, beim FF-Heurigen hat er seiner Liebsten einen Heiratsantrag gemacht.

Felix Zimmermann kniete vor seiner Angebeteten nieder.  |  NOEN, zVg

Der Deutsche Felix Zimmermann hat eine besondere Verbindung zu Niederösterreich. Der junge Mann stammt aus der Umgebung von Leipzig und zog für seine Lehrzeit bei der Firma Harold nach Plankenberg. Er legte die Gesellenprüfung für die Berufe Zimmerer und Fertigteilhausbauer ab. Durch Arbeit und Freizeitaktivitäten knüpfte der Deutsche viele Kontakte in der Region.

Im Jahr 2012 trat er sogar der Feuerwehr Johannesberg bei, wo er in der Jugendbetreuung mitarbeitete. Bei Landesfeuerwehrwettkämpfen in Österreich lernte er Sandra Hawryskiewicz kennen. Sie wurde seine Freundin, und als Felix Zimmermann im Vorjahr wieder nach Deutschland übersiedelte, kam seine Liebste mit. Eines hatte sich Felix Zimmermann bei seiner Abreise damals vorgenommen: Immer wieder auf Besuch nach Niederösterreich zu kommen, um die Feuerwehrfeste in seiner zweiten Heimat zu besuchen.

Beim Feuerwehrheurigen in Johannesberg sorgte Felix Zimmermann gleich für ein außergewöhnliches Ereignis: Er kniete auf der Galerie im Feuerwehrhaus vor seiner Liebsten Sandra Hawryskiewicz nieder und machte ihr einen Heiratsantrag. Kommandant Rupert Bauer und seine Mannschaft applaudierten und jubelten über das „Ja“ der Angebeteten.