Erstellt am 03. Mai 2016, 05:44

von Eduard Riedl

Schlosskogler am Fest. Übung, Maibaumaufstellen und mehr – die Kameraden sind voll im Einsatz. Derzeit laufen die Vorbereitungen fürs Feuerwehrfest.

Für ihr Kommando stellten die Feuerwehrleute der FF Unter-Oberndorf einen Maibaum auf. Im Bild: Kommandant Stellvertreter Johannes Blauensteiner(3.v.l.) mit seinem Team.  |  NOEN, Eduard Riedl

Die Mitglieder der Unter-Oberndorfer Florianis haben derzeit alle Hände voll zu tun. Letzte Woche waren sie beispielsweise maßgeblich bei der Übung in der Schule in Furth beteiligt, wo sogar einige Kinder aus dem Schulgebäude evakuiert werden mussten.

Als nächster Termin stand das Maibaumaufstellen am Vorabend des 1. Mai am Programm. Da stellten die Kameraden für das Kommando einen 25 Meter hohen Maibaum auf. Zur Absicherung gegen das Umschneiden, wurde eine Metallmanschette angelegt. Außerdem wurde der Baum bis Mitternacht überwacht.

Volles Programm in Unter-Oberndorf

Ein besonderes Highlight kommt aber diese Woche auf die Kameraden zu – denn von Donnerstag, 5. Mai, bis Samstag, 7. Mai, findet ihr Zeltfest statt, damit fällt auch der Startschuss für das erste Feuerwehrfest in der Region. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren und die Gäste dürfen sich in der neuen beheizten Halle mit Festzelt auf ein umfangreiches Programm freuen. Beginn ist am Himmelfahrtstag mit einer Feldmesse, musikalisch begleitet von der Blasmusikkapelle Altenmarkt, die auch zum Frühschoppen aufspielt. Ab 18 Uhr unterhalten „Die Schlosskogler“ mit Tanzmusik. Am Freitag verwöhnt Feuerwehrkoch Hannes Wachter die Gäste kulinarisch.

Am Samstag können die Feuerlöscher zur Überprüfung gebracht werden, ab 18 Uhr spielen die „Ostronger Tanzbären“ auf. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und am Samstag einen Kindernachmittag.