Erstellt am 29. Februar 2016, 08:54

von Renate Hinterndorfer

Turbulenzen bei den Lengenbachern. Geprobt wird wieder beim Theaterverein „Die Lengenbacher“. Am Programm steht heuer der Schwank „Drei Weiber und ein Gockel“ von Erich Koch.

 |  NOEN, Dietl
Oma Frieda wohnt mit ihren beiden Nichten Lena und Irmi auf ihrem Bauernhof. Von Männern halten ihre beiden Nichten nicht viel. Auch Anton, der Knecht, hat nichts für das andere Geschlecht übrig. Er spielt im Hühnerstall den Hahn, bringt auf seine eigene Art und Weise die Hühner zur Höchstleistung und brütet die Eier aus.

Doch als ein Gewitter aufzieht, ist plötzlich nichts mehr, wie es war. Premiere ist am Samstag, 5. März, um 19.30 Uhr im Gasthaus Schmölz. Weitere Termine sind: Samstag, 12. März, um 19.30 Uhr, Sonntag, 13. März, um 14.30 Uhr, Samstag, 19. März, um 19.30 Uhr und Sonntag, 20. März, um 14.30 Uhr und um 19.30 Uhr. Eintritt: Erwachsene 7 Euro, Kinder 3 Euro. Vorbestellung zwischen 18 und 20 Uhr unter: 0676/3657457 bei Familie Feiertag. Der Reinerlös wird gespendet.