Erstellt am 04. Mai 2016, 05:44

Steinhäusl: Eigener Weg zur Raststation. / Altlengbacher können voraussichtlich ab dem Sommer vom Ort zur Landzeit gehen.

 |  NOEN, www.landzeit.at

Noch heuer soll ein Geh- und Radweg zur Autobahn-Raststation Steinhäusl gebaut werden, informiert SP-Vizebürgermeister Wolfgang Luftensteiner. Im Sommer soll der Weg fertiggestellt werden, die Kosten für die Gemeinde belaufen sich auf 30.000 Euro.

„Wir hatten das in unserem Arbeits-Programm bis 2015 und ich habe mit Landzeit-Eigentümer Wolfgang Rosenberger schon 2013 die ersten Gespräche geführt,“ erinnert sich Luftensteiner. Es freue ihn, dass die VP die Idee nun aufgreift und die Arbeiten in der nächsten Gemeinderatssitzung beschlossen werde. Für den Bau sind Vereinbarungen mit der Asfinag, der Stadt Wien wegen der nahen Hochquellen-Wasserleitung und mit Landzeit, die für die Kosten des letzten Teilstückes aufkommt, notwendig.

Bei einem Zusammentreffen zeigten sich, laut Luftensteiner alle Parteien kooperationsbereit. Der Weg wird von der Rastplatzstraße nördlich der Autobahn und parallel zu dieser bis zur Raststation führen und soll auch für Lehrlinge mit einspurigen Fahrzeugen benutzbar sein. Auch VP-Bürgermeister Michael Göschelbauer bestätigt, dass der Weg heuer geplant ist: „Zuerst brauchen wir aber einen Beschluss im Gemeinderat.“