Erstellt am 08. Oktober 2015, 05:32

Wandern im Jubiläumsjahr. Neu zusammengestellte Wanderrouten werden jetzt präsentiert. Darunter sind auch Touren in Eichgraben und am Schöpfl.

Viele schöne Wanderwege gibt es in der Region Wienerwald, egal ob weite Strecken oder kurze Spaziergänge für Zwischendurch – für jeden ist etwas Passendes dabei.  |  NOEN, Bundesforste

Es gibt viel zu entdecken in der Lebensregion Biosphärenpark Wienerwald. Mit den neu zusammengestellten Wanderrouten zeigen wir die Vielfalt unserer Natur- und Kulturlandschaft,“ berichtet Andrea Moser, Direktorin des Biosphärenparks.

Rechtzeitig zur Herbstsaison werden im Jubiläumsjahr „10 Jahre Biosphärenpark“ zehn neu zusammengestellte Wanderwege in einer eigenen Broschüre präsentiert. „Aus Rücksicht auf den Naturschutz wurden keine neuen Wanderwege angelegt, sondern auf bestehenden Wegen interessante Routen gefunden“, so Andrea Moser weiter.

Vielfalt der Region

Die Jubiläumsrouten führen durch den gesamten Biosphärenpark und zeigen dabei die Vielfalt der Region auf: Rotbuchenkathedralen, Schwarzkiefernwälder, Streuobstwiesen und Weinberge werden auf den Wanderungen ebenso erlebbar wie der höchste Berg des Wienerwaldes, der Schöpfl. Beim Runderwanderweg in Eichgraben begeben sich die Wanderer auf die Spuren der Römer.

Mit dem neuen Wanderfolder laden der Biosphärenpark Wienerwald und die Österreichischen Bundesforste zu Erkundungstouren durch den herbstlichen Wienerwald ein. Jeder der zehn Rundwege steht unter einem bestimmten Motto und informiert damit gleichzeitig über spannende Arten- und Naturschutzprojekte in der Lebensregion. „Mittlerweile bringen die Bundesforste in ihren Naturführungen jährlich rund 5.000 Waldbesucherinnen und -besuchern, vor allem Kindern und Jugendlichen, Wissenswertes zu nachhaltiger Waldbewirtschaftung und Naturschutz im Biosphärenpark näher“, so Bundesforste-Vorstand Rudolf Freidhager.

Bank zum Rasten, Infos über Flora und Fauna

Auf jeder Wanderstrecke lädt eine eigens gefertigte Holzbank nicht nur zum Rasten und Verweilen ein, sondern hält auch spannende Informationen zu Natur- und Artenschutzprojekten wie Haselmaus, Neophyten und Co bereit. Das Holz für die Bänke stammt aus den umliegenden Wäldern, gefertigt wurden sie von Forstfacharbeitern der Bundesforste.

Bei jeder Wanderrast können Stempel für den Jubiläums-Wanderpass gesammelt werden. Wer seine Karte mit allen zehn Stempeln auffüllt und bis Ende 2016 beim Biosphärenpark Management einreicht, erhält ein kleines Überraschungsgeschenk. Außerdem werden unter allen Einsendern drei Biosphärenpark-Schmankerlkörbe verlost.
 


Wanderbroschüre

Der Folder ist unter www.bundesforste.at/biosphaerenpark als kostenloser Download verfügbar. Eine Druckversion kann beim ÖBf-Forstbetrieb Wienerwald, telefonisch unter: 02231/600-7171 oder via Mail unter biosphaerenpark@bundesforste.at bestellt werden.