Erstellt am 04. März 2016, 13:18

Weg nach Daressalam. Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen: Rolf Steingruber präsentierte sein Buch über eine abenteuerliche Tour.

Carmen Steingruber, Rolf Steingruber und Kulturstammtisch-Obfrau Helga Panagl bei der Lesung.  |  NOEN, Dietl

Beim 209. Kulturstammtisch stellte Rolf Steingruber sein Buch "Weit ist der Weg nach Daressalam", einen Reisebericht der besonderen Art, vor. Nicht trockene Statistik, nicht ein nicht enden wollender Lichtbildervortrag, auch nicht eine reine Lesung aus dem Buch, sondern eine wunderbare, aufregende Mischung aus allem.

Als Student unternahm Rolf Steingruber mit seinem Studienkollegen Heinz Leonhartsberger diese abenteuerliche Reise, durch die damals noch unbekannten und gefährlichen Landstriche von Ostafrika. Launig erzählte Steingruber von den ersten Schwierigkeiten mit dem Motorrad, das bereits am Annaberg streikte, was die beiden aber nicht hindern konnte, den Weg nach Afrikas fortzusetzen. Ausgerüstet mit etwas Ersatzkleidung, Kochgeschirr, Konserven und wenig Geld ging es los.

Zwischendurch zeigte Steingruber Bilder vom schwarzen Kontinent, die seinen Reisebericht untermalten. Drei kurze Erzählungen aus dem abenteuerlichen Leben der beiden auf dem Weg nach Daressalam und wieder zurück rundeten den Bericht ab. Die Zuhörer lauschten gebannt seinen Worten. Es war eine Stunde, die wie im Fluge verging.

Der nächste Kulturstammtisch findet am 18. März statt mit der Buchpräsentation „Bitte, lasst mich mitspielen“ Erinnerungen von Bibiana Zeller, aufgezeichnet von Marina Watteck (ORF NÖ).