Aspangberg-St. Peter

Erstellt am 19. Juli 2017, 15:47

von Redaktion noen.at

Strom aus 100% erneuerbaren Energieträgern. Die Gemeinde Aspangberg-St.Peter fühlt sich dem Umwelt- und Klimaschutz sowie der nachhaltigen Nutzung der Ressourcen in besonderer Weise verpflichtet und wird von EVN mit CO2-freiem Strom beliefert.

vlnr: Gemeindebetreuer Ötsch Markus & Bürgermeister Aspangberg-St.Peter ÖKR Josef Bauer  |  EVN

Ein nachhaltiger Beschluss: Die Gemeinde Aspangberg-St.Peter setzt mit dem TÜV-zertifizierten Wasserkraft-Tarif auf börsennotierten Strom.

Der Hauptbestandteil des Stromes besteht, wie der Name erkennen lässt, aus Wasserkraft. Die verbleibende Energie wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne, Wind, Biomasse, Biogas, Deponie- und Klärgas oder Geothermie gewonnen.

Bei einem durchschnittlichen jährlichen Strombedarf von über 220.000 kWh  – das entspricht dem Verbrauch von mehr als 50 Haushalten – können durch die Umstellung mehr als 70 Tonnen CO2 eingespart werden.

EVN Gemeindebetreuer Markus Ötsch: „Die Gemeinde Aspangberg-St.Peter geht mit gutem Beispiel voran und leistet damit ihren Beitrag in eine erneuerbare Energiezukunft“.