Aspang-Markt

Erstellt am 19. Juli 2017, 05:00

von Philipp Grabner

Blumenshop eröffnet. Roswitha und Michael Gruber eröffneten am Hauptplatz die neue „Blumenbinderei“. Der Andrang am ersten Tag war enorm.

Erika, Barbara, Dagmar (vorne) sowie Daniela, Renate, Michael und Roswitha Gruber sowie Sonja im neuen Geschäft.  |  Philipp Grabner

Viele staunende Gesichter am vergangenen Freitagabend in Aspang. Der Grund dafür? Die völlig umgestalteten Räumlichkeiten der ehemaligen Blumenstube, die ab sofort als „Die Blumenbinderei“ wieder ihre Pforten geöffnet hat.

Nach dem Pensionsantritt der vorigen Betreiber entschlossen sich Roswitha und Michael Gruber aus St. Corona, die erfolgreich ihre Gartenbau-Firma in Unternberg führen, den Betrieb zu übernehmen. „Wir haben uns nach einiger Überlegungen bereit erklärt, hier zu übernehmen und werden uns künftig vor allem um den wirtschaftlichen Teil kümmern“, so Michael Gruber, auch Bürgermeister seiner Heimatgemeinde St. Corona am Wechsel.

Die Mitarbeiter des vorigen Betreibers wurden allesamt übernommen, wie Gruber im Gespräch mit der NÖN bestätigt: „Alle bleiben und wir haben sogar mehr Mitarbeiter als zuvor!“ Auch das Sortiment wolle man großteils beibehalten, meint er: „Aber natürlich versuchen wir auch, unsere ganz eigene Linie zu finden!“

Zur Geschäftseröffnung konnten die Betreiber seitens der Gemeinde unter anderem Ortschefin Doris Faustmann begrüßen, auch zahlreiche „Betriebsnachbarn“ waren gekommen.