Erstellt am 31. Dezember 2015, 15:42

von NÖN Redaktion

Baumwipfel stürzt in Wohnsiedlung. Am Vormittag des Silvestertages wurde die FF Edlitz zu einem Sturmschaden in die Schubertsiedlung alarmiert.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Lechner
Durch eine stärkere Windböe wurde der Wipfel eines Nadelbaumes abgerissen und stürzte zu Boden. Zum Glück befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen oder Fahrzeuge auf der engen Siedlungsstrasse.

"Wäre jemand von diesem rund 5 Meter langen Baumteil getroffen worden, hätte dies zumindest schwere Verletzungen zur Folge gehabt", so der Einsatzleiter Franz Bürger! Normalerweise spielen die Kinder der Siedlung vor den Häusern.

Nicht einmal ein Gartenzaun wurde dabei beschädigt, da sich er Wipfel zentimetergenau auf die Strasse legte. Mittels Kettensägen wurde das Baumstück zerkleinert und entfernt. Nach rund 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.