Erstellt am 27. Juni 2016, 09:41

FF-Jugend: Bezirksbewerbe in Raach. Am Samstag, 25.Juni, fand in Raach am Hochgebirge der diesjährige Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb statt. Die Teilnehmer fanden perfekte Wettkampfbedingungen vor, das Wetter war zwar heiß, es blieb aber trocken

Nach der Bewerbseröffnung stellten sich insgesamt 48 Wettkampfgruppen der Herausforderung und traten in  Silber und Bronze an. 

Zur Siegerverkündung um 17.45 Uhr konnte Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Josef Huber auch einige Ehrengäste begrüßen. Unter anderem die beiden Bürgermeister  Ing. Rupert Dominik (Raach) und Johannes Hennerfeind (Trattenbach). Stellvertretend für die zahlreich erschienenen Feuerwehrfunktionäre aus dem Bezirk Neunkirchen wurde Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Josef Neidhart begrüßt.

Für die musikalische Umrahmung sorgte eine Abordnung des Musikvereins Kirchberg am Wechsel.

LFR Josef Huber bedankte sich bei den Bewertern. Für die Ausrichtung des Bewerbes war die FF Raach zuständig. LFR Huber bedankte sich dafür beim Kommandanten OBI Johannes Haider und überreichte ein Erinnerungsgeschenk.

Die medizinische Versorgung wurde durch den FMD mit BSB OBI Paul Pilshofer und seinen Kameraden gewährleistet. Bis auf einige Versorgungen auf Grund der Hitze verlief der Bewerb unfallfrei.

Die Ergebnisse:

Bronze/Eigene:

1)          Küb  

2)          Zöbern-Königsberg-Schlag

3)          Aspang-Feistritz

Silber/Eigene:

1)          Zöbern-Königsberg-Schlag

2)          Küb

3)          Aspang-Feistritz