Erstellt am 22. Mai 2017, 13:43

von APA Red

Ungarin beim Klettern am Schneeberg schwer verletzt. 35-Jährige verlor Halt und stürzte ab. Sie wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Symbolbild  |  Symbolbild Franz Baldauf

Eine 35-Jährige hat sich am Wochenende bei einem Kletterunfall am Schneeberg im Bezirk Neunkirchen schwere Verletzungen zugezogen. Die Ungarin wollte bei der Tour mit einer Partnerin am Samstagvormittag eine Schlinge als Zwischensicherung über einen Baumstumpf legen. Dabei verlor sie den Halt und stürzte ab, teilte die NÖ Polizei am Montag mit. Ein Hubschrauber flog die Schwerverletzte ins Spital.

Die Partnerin der Ungarin konnte einen weiteren Absturz verhindern. Die 35-Jährige wurde vom Team eines Notarzthubschraubers geborgen und in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert.