Mödling , Perchtoldsdorf , Neunkirchen

Erstellt am 01. August 2016, 08:28

von Gerald Burggraf

Engel ist „Zuhause“. Der Mödlinger Michael Engel ist neuer Stellvertreter von Philipp Enzinger. Zuvor war er in Neunkirchen tätig.

Bezirkshauptmann Philipp Enzinger (r.) begrüßt seinen neuen Stellvertreter Michael Engel in Mödling. Für den 38-Jährigen ist der Bezirk aber kein Neuland, denn er wuchs in Perchtoldsdorf auf und wohnt nun in der Babenbergerstadt.  |  noen, Burggraf

Etwas mehr als zwei Wochen war Bezirkshauptmann Philipp Enzinger alleine. Zumindest ohne Stellvertreter, denn Markus Biffl wechselte mit 1. Juli als Magistratsdirektor nach Wiener Neustadt (die NÖN berichtete).

Dessen Nachfolger trat nun mit 18. Juli seinen Dienst in der Bezirkshauptmannschaft (BH) an. Für Michael Engel ist es aber vielmehr ein „Nach-Hause-Kommen“. Denn der 38-Jährige wuchs in Perchtoldsdorf auf und wohnt mit Lebensgefährtin und Sohn in Mödling. „Ich bin aus der Region und darf hier nun auch arbeiten“, freut er sich im Gespräch mit der NÖN.

Der gelernte Jurist war zuletzt bei der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen in der Abteilung „Wirtschafts- und Umweltrecht“ beschäftigt. Engel trat direkt nach seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität (WU) in Wien im Jahr 2008 in den Landesdienst ein und war schon an den Bezirksbehörden in Gänserndorf oder Melk sowie in der Zentrale in St. Pölten tätig.

Für den Familienvater ist die berufliche Rückkehr in die Heimatstadt, der „logische Schritt“ auf dem Weg zum Bezirkshauptmannposten. Dafür ist es Pflicht an zwei bis drei verschiedenen Standorten als Stellvertreter fungiert zu haben. Damit ist Engels Engagement wohl zeitlich begrenzt. Die Arbeit in der Region Mödling erwartet er sich als „extrem spannend.“ Zusatz: „Meine Verbundenheit ist der Zuckerguss“, erläutert der leidenschaftliche Theatergeher.

In Mödling wird Engel ebenfalls die Abteilung „Wirtschafts- und Umweltrecht“ übernehmen sowie für die allgemeine Verwaltung, wie das Bürgerbüro, zuständig sein. Für Bezirkschef Enzinger ist sein neuer Stellvertreter die richtige Wahl. „Michael Engel ist ein hervorragender Jurist und umsichtiger Verwaltungspraktiker“, betont er.

Persönlich gekannt haben sie sich zuvor übrigens nicht. Enzinger ist jedoch überzeugt, dass Engel ganz nach dem Motto der BH „rasch, freundliche und bürgernah“ agieren werde.