Zauberberg

Erstellt am 09. August 2016, 03:14

von NÖN Redaktion

24 Stunden-Rennen steigt am Zauberberg. Am 13. und 14. August findet wieder das legendäre Radrennen auf der Damen-Weltcuppiste am Zauberberg statt.

Herausforderung. Insgesamt 350 Teilnehmer aus 16 Nationen stellen sich der Weltcupstrecke am Zauberberg. Das Rennen beginnt am Samstag, 13. August um 12 Uhr und endet am Sonntag darauf um 12 Uhr.  |  noen, Zauberberg

Dieses Wochenende ist es wieder soweit. Am Zauberberg findet das 24 Stunden-Downhillrennen statt. Auf 2700 Meter müssen die Teilnehmer ihr Geschick mit dem Rad unter Beweis stellen.

Nicht nur beim Skiweltcup ist die Skistrecke hell erleuchtet. Auch bei diesem Spektakel werden die Scheinwerfer am Zauberberg angeworfen. Los geht es mit dem Rennen am Samstag, 13. August um 12 Uhr. Antreten werden Teilnehmer dabei in einer Einzelwertung und verschiedenen Teamwertungen.

 Einzelfahrten sind die Königsdisziplin

 Ganz besonders anstrengend wird das Rennen für jene, die allein an den Start gehen. Die Strecke fordert diese Personen nicht nur physisch, sondern auch psychisch. „Die Teilnehmer müssen dabei ihre Müdigkeit und Erschöpfung besiegen“, so Pressesprecherin Bettina Wülfrath.
Insgesamt werden in diesem Jahr 350 Starter aus 16 verschiedenen Nationen die Herausforderung am Zauberberg annehmen. Zudem sind 60 Streckenposten im Einsatz, die die Abfahrt der Teilnehmer genau beobachten werden.