Erstellt am 19. Juni 2016, 19:02

von APA/Red

Ein Toter bei Frontalcrash zweier Motorräder auf der B21. Auf der B21 (Gutensteiner Straße) hat sich am Sonntag kurz nach 17.00 Uhr im Bereich Kalte Kuchl eine folgenschwere Kollision ereignet.

 |  NOEN, Symbolbild zVg
Zwei Motorradfahrer stießen frontal zusammen, teilte der ÖAMTC mit. Ein 40-Jähriger aus Wien starb noch an der Unfallstelle, der zweite Beteiligte, ein 25-Jähriger aus Niederösterreich, erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Zwei ÖAMTC-Notarzthubschrauber standen im Einsatz. Reanimationsmaßnahmen durch die Crew von "Christophorus 15" blieben erfolglos. "Christophorus 3" flog den Schwerstverletzten ins Krankenhaus nach Wiener Neustadt.

Den Angaben nach führte wohl ein Überholmanöver zum Unfall. Die B21 wurde wegen des Rettungseinsatzes im Unfallbereich gesperrt. Die Kalte Kuchl, eine Passlandschaft in den Gutensteiner Alpen, zählt laut ÖAMTC zu den unfallträchtigsten Motorradstrecken im Bundesland.