Erstellt am 17. September 2015, 10:50

Sechs Generationen Zimmerer. Holz als Werkstoff | Seit 1879 ist die Familie Jagersberger-Traint durchgehend dem Unternehmen sowie der Region und dem edlen Werkstoff Holz treu geblieben. Julia und Oliver führen jetzt die Firma.

Das Grünbacher Unternehmen steht auf gesunden Beinen. Es wird in bereits sechster Generation geführt. Das ließ sich Gründer Mathias Jagersberger (kleines Bild) im Gründungsjahr 1879 sicherlich nicht einmal träumen.  |  NOEN, Jagersberger
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 20

Gründung des Betriebes im Juni 1879 in Greith, Gemeinde Grünbach, durch Mathias Jagersberger.

Sein Sohn Johann übernimmt 1898 den Betrieb und führt ihn bis Ende des 1. Weltkrieges weiter. Johann jun. legt die Meisterprüfung ab. Nach seiner Rückkehr aus dem 1. Weltkrieg übernimmt er den Betrieb.

Mit seiner Frau Elisabeth bekommt er Tochter Margarethe und Sohn Gottfried, der nach seiner Lehrzeit in den 2. Weltkrieg ziehen muss, von dem er 1945 nach kurzer Gefangenschaft zurückkehrt. 1948 heiratet er seine Martha und bekommt mit ihr zwei Töchter (Lisbeth und Susanna). Er besteht 1951 seine Meisterprüfung und übernimmt 1956 den Betrieb. In den 80er- Jahren wird eine neue Abbundhalle gebaut und Anfang der
90er-Jahre ein neues Sägewerk.

x  |  NOEN, Jagersberger
Für seine Tochter Susanna war es von klein auf keine Frage, dass sie in die Fußstapfen ihres Vaters tritt und in der 5. Generation den Betrieb weiterführt. Nach fünf Jahren Praxis beginnt sie nach ihrer Heirat 1978 gemeinsam mit ihrem Mann Dieter in der elterlichen Firma. Dieter ist gelernter Einzelhandelskaufmann, gibt aber den eigenen Betrieb auf, um in der Firma seines Schwiegervaters zu arbeiten.

1980 wird der Einzelbetrieb in eine Ges.m.b.H. umgewandelt. Susanna wird Chefin. Durch Kurse von Dieter kann die Firma auch als Generalunternehmer Dachausbauten durchführen. Mittlerweile arbeitet schon die 6. Generation im Betrieb.

Sohn Oliver Traint erlernte ebenfalls das Zimmererhandwerk und stieg 2001 mit seiner Julia als Gesellschafter ein.

Daten & Fakten

1879 Unternehmensgründung in Greith (heute Schrattenbach) durch Mathias Jagersberger. 1898 übernimmt Sohn Johann sen. den Betrieb. Nach dem Weltkrieg übernimmt Johann jun. dann die Firma und führt sie mit Ehefrau Elisabeth. Sohn Gottfried wird 1956 Chef des Unternehmens, übersiedelt nach Grünbach und baut in den 90ern ein neues Sägewerk. 1980 übernimmt Susanna als Chefin die nun Ges.m.b.H. mit Ehemann Dieter Traint. Sohn Oliver führt seit 2001 den Betrieb mit Julia weiter.

Adresse & Kontakt:
Jagersberger GesmbH
Badstraße 8, 2733 Grünbach
buero@jagersberger-zimmerei.at
www.jagersberger-zimmerei.at
 

x  |  NOEN