Feistritz am Wechsel

Erstellt am 02. April 2017, 18:12

von Redaktion noen.at

Drei Wehren bei Waldbrand im Einsatz. Am Sonntagnachmittag wurden die Feuerwehren Feistritz am Wechsel, Kirchberg am Wechsel und St. Corona sowie die Polizei zu einem Waldbrand im Bereich Piefing gerufen.

Eine Person meldete eine starke Rauchentwicklung aus dem Wald aufsteigen, welche vom Ortszentrum sichtbar war. Beim Eintreffen wurde unterhalb der Strasse des Güterweges die Brandstelle vorgefunden und die brennende Fläche Unterholz abgelöscht.

Nur durch das rasche Erkennen durch den Anzeiger und den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung und somit ein womöglich größerer Flächenbrand im staubtrockenen Waldgebiet verhindert werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

"Die Feuerwehr appeliert derzeit aufgrund der ausgetrockneten Böden, Wald und Wiesenflächen den Umgang mit offenen Feuer zu vermeiden. Weiters warnen die Helfer vor dem unachtsamen wegwerfen der Zigarette. Ein kleiner Brand kann sich aufgrund der derzeitigen Witterung rasant ausbreiten," warnt Franz Resperger vom NÖ Landesfeuerwehrkommando.