Zöbern

Erstellt am 20. Juli 2016, 12:42

von Philipp Grabner

ORF-Sommertour in Zöbern . Viel Teilnahme an „Sommertour“ des ORF Niederösterreich in Zöbern. Die Gäste konnten bei Dreharbeiten zuschauen und erfuhren, wie Radio gemacht wird. Die Tagesaufgabe wurde bravourös gemeistert.

Schon um neun Uhr war der Gemeindeparkplatz in Zöbern am vergangenen Dienstag gefüllt mit zahlreichen Interessierten. Wenig später rauschte der ORF Niederösterreich an, inklusive Redakteurin Birgit Brunner.

Die Dreharbeiten am Parkplatz gingen nach kurzen Instruktionen bereits los: Die Schuhplattlergruppe „Bypass Plattler“ brachte ihre Künste dar, Seniorenchef Sepp Spanring durfte auch vors Mikrofon, um den ungewöhnlichen Namen der Gruppe zu erklären.

Ferienspiel der Jägerschaft auf Ruine Ziegersberg

Wenig später kam die Kamera des ORF NÖ auf Ruine Ziegersberg zum Einsatz. Dort fand das Ferienspiel der Jägerschaft statt, rund 50 Kinder nahmen teil und konnten neben spannenden Stationen, die die Jäger vorbereitet hatten, auch die Ruine erkunden. Dort durfte Kurt Breitfellner, der derzeitige Besitzer der Ruine, im Interview mit Birgit Brunner erklären, wie es zum Kauf der Burg kam.

Die Tagesaufgabe, die für den Beitrag in Niederösterreich heute auf ORF 2 absolviert werden musste: Ein rockiger Schuhplattler musste hingelegt werden! Eine Aufgabe, die Zöbern mit Bravour gemeistert hat!

Am Nachmittag sendete Tom Schwarzmann mit seinem Team drei Stunden Radio live aus dem Tourbus, welcher am Gemeindeparkplatz Halt machte. In Interviews waren unter anderem Bürgermeister Johann Nagl (ÖVP) und Zöberns Milchprinzessin Daniela Beiglböck zu hören.