Erstellt am 26. Juni 2016, 17:32

von Philipp Grabner

HAK Neunkirchen lud zur Rückschau. Firmenpaten, Lehrer und Schüler blickten auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Seitens der Schulleitung wurde für Engagement gedankt.

Es ist schon zur Tradition geworden, dass am Ende des Schuljahres alle Firmenpaten der HAK und HAS Neunkirchen zum „Business Brunch“ erscheinen. Auch am vergangenen Freitag folgten der Einladung von Schulleiterin Edith Dosztal und ihren Pädagogen wieder zahlreiche Personen aus jenen Betrieben, die über die gesamte Schulzeit einer Klasse die Schüler und Schülerinnen begleiten und ihnen einen praktischen Einblick in die Arbeitswelt liefern.

„Es kommt immer wieder das Angebot, die Patenschaft zu verlängern, was uns besonders freut“, so Dosztal in ihren Begrüßungsworten. In kurzen Fotopräsentationen präsentierten anschließend die Schüler selbst die Highlights in ihrem Schuljahr. Unter den Firmenpaten waren heuer neben der Stadtgemeinde Neunkirchen, dem AMS, der Arbeiterkammer, der Firma B+M auch die Gebietskrankenkasse, das Finanzamt und die Neunkirchner NÖN-Redaktion.

„Die Firmen ermöglichen den Schülern einen Blick über den Tellerrand, der sehr wertvoll ist“, zeigte sich die Schulleiterin dankbar.

Einen Bericht zu dieser Veranstaltung finden Sie in der Print-Ausgabe der Neunkirchner NÖN, ab Dienstag erhältlich!