Erstellt am 30. Dezember 2015, 12:55

von Freiwillige Feuerwehr

Frau bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt. Am Mittwochvormittag wurden zwei Feuerwehren im Bezirk Neunkirchen zu einem Unfall in die Dr. Karl Renner Straße in Pottschach alarmiert: Eine Lenkerin war laut Alarm in ihrem Auto eingeklemmt.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/HÖMA
Zusätzlich zu den beiden Feuerwehren (Ternitz Pottschach und Ternitz St. Johann) eilten drei Fahrzeuge des Rettungsdienstes und die Polizei zur Unfallstelle.

In Pottschach waren zwei Autos kollidiert. Die verletzte Lenkerin befand sich beim Eintreffen der ersten Kräfte zwar noch im Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt befreiten die Einsatzkräfte die Frau aus dem Fahrzeug und brachten sie mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Wiener Neustadt. Dorthin wurde auch der (ebenfalls verletzte) Lenker des zweiten Pkw transportiert.