Erstellt am 21. April 2016, 05:44

von Gerhard Brandtner

Hochprozentige Duelle. Wieder konnten zahlreiche Destillateure aus dem Bezirk Neunkirchen mit den Produkten die Geschmacksknospen der Juroren überzeugen. Erstmals im Schloss Gloggnitz.

Die besten Brände und Liköre wurden auf Schloss Gloggnitz prämiert. Die Teilnehmer aus dem Bezirk räumten dabei kräftig ab.  |  NOEN, Foto: Brandtner

Der Schnaps stand Samstag Abend auf Schloss Gloggnitz im Mittelpunkt. Radio-Moderator Hubert Arnim-Ellissen formulierte es etwas philosophisch mit „Durch den Klaren zur Klarheit“ während Obmann Karl Posch von der Obst-Most Gemeinschaft Bucklige Welt den Gästen versprach „die könnts alle trinken“.

Immerhin ging es ja um die Prämierung der besten Ostbrände und Liköre und hier zeigte sich einmal mehr das hohe Niveau der heimischen Betriebe. Insgesamt 80 Schnapsbrenner reichten 350 Produktproben ein und forderten damit den Gaumen der Experten heraus, steht doch bei der Bewertung immer die Qualität im Mittelpunkt. Bevor jedoch Mostprinzessin Carina die begehrten Urkunden überreichte, konnte Obmann Karl Posch auch einige Ehrengäste begrüßen, darunter Pfarrer Ernst Pankl, den Gloggnitzer Vizebürgermeister Erich Santner sowie Bürgermeister Willibald Fuchs. Musikalisch umrahmten Hans Czettel und Manfred Spies die Veranstaltung.

Die Produkte waren in 13 Kategorien eingeteilt und so mancher Schnapsbrenner räumte gleich in mehreren Kategorien Gold, Silber und Bronze ab und wurde so für die Mühen und die Sorgfalt belohnt. Neun Einreichungen wurden dann zu den absoluten Siegern erklärt. Unter den Preisträgern Hubert Eisinger aus Bromberg für denen „Old Appe Oak“, Otto Homolka aus Bad-Fischau Brunn, Norbert Karasek aus Gloggnitz, Johann Gansterer aus Kirchberg am Wechsel sowie Julius Schneidhofer aus Klamm am Semmering.

Die Preisträger 2016

• Goldener Apfel: Hubert Eisinger (Bromberg, Old Apple Oak, in der Kategorie Apfelbrand im Eichenfass), Otto Homolka (Bad Fischau-Brunn, Kirschenbrand, in der Kategorie Kirschenbrand).

• Apfelbrand: Eveline und Friedrich Schadl (Katzelsdorf, Rosalia Apfel – Gold, Golden Delicious/Roter Apfel – jeweils Silber), Josef Schwarz (Bromberg, Apfelbrand – Silber), Otto Homolka (Bad Fischau-Brunn, Jonagold – Bronze), Johann Urban (Katzelsdorf, Apfelbrand – Bronze).

• Apfelbrand im Eichenfass: Hubert Eisinger (Bromberg, Old Apple Oak – Gold), Werner Kölbel (Krumbach, Kraxados Cigar – Gold, Kraxados – Silber), Johann Urban (Katzelsdorf, Apfelbrand holzgelagert – Bronze).
m Birnenbrand: Otto Homolka (Bad Fischau-Brunn, Hirschbirne – Silber, Birnenbrand/Gute Luise – jeweils Bronze), Sabine Ungerböck (Bad Schönau, Birnenbrand – Silber).

• Williamsbirnenbrand: Otto Homolka (Bad Fischau, Williamsbirne – Silber), Josef Janisch (Zillingdorf, Birnenbrand Williams Silber).

• Kirschenbrand: Otto Homolka (Bad Fischau-Brunn, Kirschenbrand – Gold), Hubert Eisinger (Bromberg, Kirschenbrand – Silber), Josef Schwarz (Bromberg, Weichselbrand Silber), Bleier/Geier (Bad Schönau, Weichselbrand – Bronze).

• Marillenbrand: Josef Janisch (Zillingdorf, Marillenbrand – Silber), Robert Postl (Waidmannsfeld, Marillenbrand – Silber), Johann Urban (Katzelsdorf, Marille – Bronze).
m Quittenbrand: Otto Homolka (Bad Fischau-Brunn, Quittenbrand – Bronze).

• Traubenbrand: Otto Homolka (Bad Fischau, Tresterbrand/Traubenbrand Muskat/Weinbrand Muskat – jeweils Gold, Traubenbrand – Bronze), Die 6 Winzer (Katzelsdorf, Tresterbrand – Bronze), Eveline und Friedrich Schadl (Katzelsdorf, Muskat Traubenbrand – Bronze).

• Zwetschkenbrand: Werner Kölbl (Krumbach, Zwetschke Cigar – Gold), Herbert Böhm (Katzelsdorf, Zwetschke – Silber), Hubert Eisinger (Bromberg, Zwetschkenbrand – Silber), Robert Postl (Waidmannsfeld, Zwetschkenbrand – Silber).

• Sonstige Brände: Johann Urban (Katzelsdorf, Pfirsichbrand/Speierlingsbrand – jeweils Gold, Himbeerbrand – Bronze), Werner Kölbel (Krumbach, Kraxados Orange – Bronze), Sabine Ungerböck (Bad Schönau, Johannisbeerbrand – Bronze)

• Geiste: Hubert Eisinger (Bromberg, Vogelbeer Geist – Gold, Waldbeeren Geist – Silber), Bleier/Geier (Bad Schönau, Schlehengeist – Silber, Himbeergeist – Bronze).

• Liköre: Bleier/Geier (Bad Schönau, Johannisbeerlikör/Walnusslikör – jeweils Gold), Herbert Böhm (Katzelsdorf, Rotweinlikör – Gold), Werner Kölbel (Krumbach, Himbeerlikör – Gold, Aronia Likör – Silber), Hubert Eisinger (Bromberg, Hollunderblütenlikör – Silber), Josef Schwarz (Bromberg, Dirndllikör/Zitronenlikör – jeweils Bronze).