Erstellt am 29. April 2016, 14:03

von APA/Red

Jugendhaftanstalt Gerasdorf wird adaptiert. Die Justizanstalt für Jugendliche in Gerasdorf in Niederösterreich wird zu einem Jugendhaftkompetenzzentrum ausgebaut.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Durch die Maßnahme soll Jugendlichen, bei denen eine Haftstrafe nicht umgangen werden kann, "durch eine Lehre oder Ausbildung auch Perspektiven für ein Leben in Freiheit" mitgegeben werden, sagte Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP).

Der Umbau von Gerasdorf ist Teil eines Gesamtkonzepts für eine nachhaltige Reform des Straf- und Maßnahmenvollzugs. Eines der wesentlichen Ziele dabei ist laut einer Aussendung des Justizministers eine deutliche Verbesserung im Jugendstrafvollzug. Diese soll durch zeitgemäße und altersgerechte Unterbringungsbedingungen und eine Erweiterung der Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten erreicht werden.

Die Justizanstalt Gerasdorf ist auf die Resozialisierung von Jugendlichen spezialisiert. Mit dem Ausbau und der Neugestaltung der bereits bestehenden Hafträume werden kleinere Einheiten geschaffen, die eine individuellere und altersgerechte Unterbringung der jugendlichen Insassen ermöglichen und damit eine optimierte Betreuungssituation gewährleisten sollen.

Zusätzlich werden laut dem Minister durch die Errichtung einer neuen KFZ-Lehrwerkstätte und der Erweiterung der Karosseur/Autolackierer-Lehrwerkstätte Ausbildungs-und Beschäftigungsmöglichkeiten für die jugendlichen Insassen angeboten.