Erstellt am 21. September 2015, 09:52

von Christian Feigl

Kein Musikvereinsball. Weil heuer bei der Veranstaltung ein Minus entstand und die Saalmiete mittlerweile zu teuer ist, findet der Ballgenuss nicht statt.

Kurt Bock: »Saalmiete zu hoch und Besucher zu wenig. Deshalb sind wir negativ ausgestiegen!«  |  NOEN, Foto: Feigl

Es war beim Galakonzert des Stadtfestes, wo die Katze erstmals aus dem Sack gelassen wurde: Der 1. Neunkirchner Musikverein wird in der kommenden Ballsaison keine derartige Veranstaltung mehr machen.

„Die Erklärung ist eigentlich ganz einfach. Uns haben im heurigen Jahr die Besucher gefehlt. Und zwar in einer Dimension, wo wir am Ende mit einem Minus ausgestiegen sind und das ist nicht Sinn der Sache. Zudem ist die Saalmiete mittlerweile so hoch, dass es sich nicht mehr ausgeht“, so Musikvereinsobmann Kurt Bock über die Beweggründe, im kommenden auf die Traditionsveranstaltung zu verzichten.

Im Vorstand sei nach der Abrechnung relativ rasch festgestanden, dass es im kommenden Jahr keinen Ball geben wird: „Das war ein einstimmiger Beschluss!“ Allerdings besteht durchaus Hoffnung: „Wir überlegen, den Ball künftig alle zwei jahre durchzuführen“, so Bock.